212 betroffene Gebäude in Allermöhe, Moorfleet und Ochsenwerder

53 / 100

Die betroffenen Häuser zwischen der Tateberger Schleuse und der Krapphofschleuse beiderseits der Dove- und teilweise Gose Elbe.

Bei der Zählung wurde davon ausgegangen, dass die Dove Elbe- und Gose Elbe- Schleusen wieder in Betrieb sind und deshalb dahinter keine Vorkaufsrechte ausgeübt werden.

10.07.20 News:

Im Bericht „Bestandsaufnahme zu den Deichen hinter Sperrwerken und an tidefreien Gewässern – Deiche der Dove-Elbe und Billwerder Bucht – von 01.2015“ steht auf Seite 16, dass folgende Deiche gar keine sind:

  • Tatenberger Weg
  • Ochsenwerder Norderdeich
  • Heinrich-Osterath-Straße
  • Kirchwerder Hausdeich
  • Dämme am Neuengammer Durchstich
  • Reitdeich
  • Reitbrooker Hinterdeich
  • Neuengammer Hinterdeich

Das bedeutet, dass diese Deiche als Dämme deklariert wurden und deshalb nicht der Deichordnung unterliegen.

Es handelt sich um eine händische Zählung aus Google Earth ohne Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.